Herzlich willkommen

Das Programmheft für Bruckner 200 ist online! Bitte klicken sie hier!


Alle Videos von Bruckner 200 - 2018 finden sie hier:
https://www.youtube.com/results?search_query=bruckner+200


"Bruckner 200"
Anton Bruckner feiert im Jahr 2024 seinen 200. Geburtstag!
Um für die Feierlichkeiten musikalischen Schwung zu holen, wird der Brucknerbund Ansfelden zum Teil gemeinsam mit anderen Institutionen ab 2018/19 eine Konzertreihe starten, die natürlich die Musik des Genius Loci in den Mittelpunkt stellt. Erleben sie dabei junge, aber auch arrivierte Musikerpersönlichkeiten aus verschiedenen Genres, die Bruckners Musik mit anderen Kompositionen aus der Zeit vor, um und nach 1824 zum Klingen bringt.  Freuen sie sich auf spannende Begegnungen in und um Ansfelden!

Bruckner 200-2019
"Bruckner und Schubert"

Franz Schubert und Anton Bruckner sind die genuin österreichischen Vertreter der großen, romantischen
symphonischen Musik. Schubert war gerade in diesem musikalischen Bereich ein Vorbild für den aus Ansfelden stammenden Symphoniker. Speziell im dramaturgischen Verlauf nimmt sich Bruckner Anleihen bei Schubert. Es ist
vielleicht Zufall, dass beide neun Symphonien hinterlassen haben, davon jeweils eine „Unvollendet“

Aber nicht nur im symphonischen Bereich entdecken wir Parallelen, die traditionelle Tanzmusik war für beide Komponisten immer wieder Quelle für ihre Schöpfungen.
Der Brucknerbund Ansfelden lädt sie im Rahmen von Bruckner 200 herzlich ein, große Kammermusik
von Schubert und Bruckner zu hören, ein Künstlergespräch mit Markus Poschner, dem Chefdirigenten
des Brucknerorchester Linz zu erleben, junge musikbegegeisterte PreisträgerInnen aus Oberösterreich zu
bewundern, einen Frühschoppen mit Tanzlmusi rund um Schubert und Bruckner und einen heiteren
Abend mit kreativen Arrangements der beiden Komponisten zu besuchen.
Machen sie von diesem Angebot zahlreich Gebrauch und machen wir so den nächsten Schritt zum 200.
Geburtstag von Anton Bruckner im Jahr 2024 in deinem Geburtsort Ansfelden
Herzlich,
Ihr Peter Aigner
Obmann Brucknerbund Ansfelden



Markus PoschnerMarkus Poschner

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 19.30 Uhr
Anton Bruckner Centrum
Künstlergespräch mit Markus Poschner und Norbert Trawöger
musikalische Umrahmung:
Kristina Siamashka und Brianna Reiter, Klavier



Foto: Mariella Tsoukalas

Peter Aigner und FreundePeter Aigner und Freunde

Donnerstag, 7. November 2019, 20 Uhr
Anton Bruckner Centrum
Peter Aigner und Freunde
Mirjam Tschopp und Sabine Reiter, Violine
Peter Aigner und Herbert Lindsberger, Viola
Andreas Pözlberger, Violoncello

Franz Schubert: (1797 - 1828)
5 Deutsche mit 7 Trios und einer Coda für Streicher D90
5 Menuette mit 6 Trios für Streicher op. 89
Anton Bruckner: (1824 - 1896)
Streichquintett F-Dur, WAB 112

Fotos: Mirjam Tschopp: Herbert Scherz, Sabine Reiter: Rosa Frank,
Herbert Lindsberger: privat, Peter Aigner: Rosa Frank,
Andreas Pözlberger: Evelyn Lynam


Messe und FrühschoppenMesse und Frühschoppen

Sonntag, 10. November 2019, 9 Uhr
Pfarrkirche Ansfelden:
Gabriele Holzner, Gesangssolistin

Josefin Bergmayr-Pfeiffer und Sophie Arzt, Horn,
Maria Kürner, Orgel
Ensemble der LMS Ansfelden und Neuhofen/Krems
Windhaager Messe von A. Bruckner
im Anschluss Frühschoppen im Pfarrhof
mit der "Ansfeldner Tanzlmusi"



Foto Gabriele Holzner: MV Ansfelden
Foto Ansfeldner Tanzlmusi: Ansfeldner Tanzlmusi
Fotos Maria Kürner, Joseffin Bergmayr, Sophie Arzt: privat


Cross NovaCross Nova

Donnerstag, 14. November 2019, 20 Uhr
Anton Bruckner Centrum

Ensemble "CrossNova"

Sabine Nova - Violine, Rainer Nova - Klavier,

Leonard Eröd - Fagott,
Hubert Kerschbaumer - Klarinette & Gesang




Cross Nova, Foto: Tom Mesic


Sonntag, 17. November 2019, 11 Uhr
LMS Ansfelden
Preisträgerkonzert "Prima la musica"

Sarah Doss, Querflöte, Teresa Doss, Horn,
Gitarrenduo "Dos Guitarras": Viktoria Wadauer und Constanze Modl, Paul Preining, Posaune, Elisabeth Aichberger, Horn,
Quartetto a sorpresa

(Stephan Deinhammer, Sara Voithofer,
Filip Ivancevic, Lea Voithofer)






alle Fotos privat


Künstlergespräch Markus Poschner (24. Oktober) Eintritt frei.
(Zählkarten: Tel: +43 (0)7229 / 840 3111 Mail: abc@ansfelden.at)  
Karten für Peter Aigner und Freunde (7. November) und Cross Nova (14. November):  http://www.antonbrucknercentrum.at/ +43 (0) 7229 840 3111, Mail: abc@ansfelden.at  
Messe-Frühschoppen (10. November) und Preisträgerkonzert (17. November) Eintritt frei!





 

Medienpartner: