Herzlich willkommen

Bruckner200® - 2022
Bruckner und Brahms
Sonntag, 20. November 2022, 9 Uhr: Pfarrkirche und Ansfelden: Messe

Montag, 21. November 2022, 19.30 Uhr, Anton Bruckner Centrum Ansfelden
Künstlergespräch mit Prof. Dr. Clemens Hellsberg
(ehem. Vorstand Wiener Philharmoniker) und ao. Univ. Prof. Dr. Klaus Laczika
(künstlerischer Leiter Brucknertage St. Florian)
Dienstag, 22. November 2022, 19.30 Uhr, 
Anton Bruckner Centrum Ansfelden
"Spring String Quartet
" "Best ingredients"
Mittwoch, 23. November 2022, 19.30 Uhr,
Anton Bruckner Centrum Ansfelden
"Lieben Sie Brahms" (Martha Hirschmann, Mezzosopran, Peter Aigner, Viola, Maria Raberger, Klavier)

Sonntag, 27. November 2022, 11 Uhr, 
Anton Bruckner Centrum Ansfelden
Preisträgerkonzert "Prima la Musica"
Bruckner 200® steht 2022 unter dem Motto „Bruckner und Brahms“
Vieles wurde und wird über diese so gegensätzlichen Komponisten, die das musikalische Leben im Wien des 19.
Jahrhunderts prägten, geschrieben. Erzählungen von Begegnungen der beiden Komponisten, ob diese sich nun auch wirklich zugetragen haben, oder ins Reich der Anekdoten gehören, und auch die von außen geschürte Rivalität zwischen beiden, führen auch heute noch zu anregenden Diskussionen unter Musikliebhabern.
Wir lassen jedoch der Musik von Bruckner und Brahms den Vortritt.
Sei es in durch die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes am 20. November, oder im Konzert mit dem Spring String Quartet, welches sich zeitgemäß auf die Spuren der beiden Komponisten begibt.  Auch am Abend mit dem Titel „Lieben Sie Brahms?“, an dem Lieder nicht nur von Brahms sondern auch von Anton Bruckner zu hören sind - als Höhepunkt jedoch die „geistlichen Gesänge“ von Johannes Brahms für Mezzosopran, Bratsche und Klavier- bei denen ich selbst den Part der Bratsche übernehmen darf.
Selbst beim Preisträgerkonzert „Prima la musica“ am 27. November werden junge Musikerinnen und Musiker aus der Region Werke von Bruckner und Brahms zum Besten geben.
Das Künstlergespräch mit dem ehemaligen Vorstand der Wiener Philharmoniker, Prof. Dr. Clemens Hellsberg und ao. Univ. Prof. Klaus Laczika verspricht ein weiterer Höhepunkt im Rahmen unseres Festivals zu werden.
Freuen sie sich auf ein spannendes musikalisches Aufeinandertreffen von Anton Bruckner und Johannes Brahms, ich jedenfalls bin in Vorfreude auf die persönliche Begegnung mit vielen begeisterten Besuchern unserer Veranstaltungen!
Peter Aigner
Obmann Brucknerbund Ansfelden

Sonntag, 20. November 2022, 9 Uhr: Pfarrkirche Ansfelden: Messgestaltung

Montag, 21. November 2022, 19.30 Uhr, Anton Bruckner Centrum Ansfelden
Künstlergespräch mit Prof. Dr. Clemens Hellsberg
(ehem. Vorstand Wiener Philharmoniker) und ao. Univ. Prof. Dr. Klaus Laczika
(künstlerischer Leiter Brucknertage St. Florian) 
Kristina Semashko und Brianna Reiter, Klavier

Prof. Dr. Clemens Hellsberg © Terry Linke
Prof. Dr. Clemens Hellsberg © Terry Linke
a.o. Univ.-Prof. Dr. Klaus Laczika Photo Julia Stix
a.o. Univ.-Prof. Dr. Klaus Laczika Photo Julia Stix
Brianna Reiter und Kristina Semashko, Klavier © privat
Brianna Reiter und Kristina Semashko, Klavier © privat

Dienstag, 22. November 2022, 19.30 Uhr, Anton Bruckner Centrum Ansfelden
"Spring String Quartet
"
Christian Wirth, Marcus Wall, Julian Gillesberger, Stephan Punderlitschek


Mittwoch, 23. November 2022, 19.30 Uhr, Anton Bruckner Centrum Ansfelden
"Lieben Sie Brahms": Martha Hirschmann, Mezzosopran, Peter Aigner, Viola, Maria Raberger, Klavier

Martha Hirschmann © Reinhard Winkler
Martha Hirschmann © Reinhard Winkler
Peter Aigner © Reinhard Winkler (2)
Peter Aigner © Reinhard Winkler (2)
Maria Raberger © Dayle Ann Clavin
Maria Raberger © Dayle Ann Clavin


Sonntag, 27. November 2022, 11 Uhr, Anton Bruckner Centrum Ansfelden
Preisträgerkonzert "Prima la Musica"



Bruckner 200® wird unterstützt von:

 

 

Medienpartner:

Tips Linz Land


E-Mail
Karte
Instagram