Herzlich willkommen

Über die Geschichte des Brucknerbund Ansfelden:
aus dem Gründungsjahr 1924: Bericht über die "Bruckner-Denkmal Enthüllung" am 12. Mai 1924 (zum 100. Geburtstag des Meisters) in Ansfelden
(Quelle: Tagespost, 21. Mai 1924, Österreichische Nationalbibliothek) Fortsetzung des Artikels auf Seite 5
http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno?aid=tpt&datum=19240521&seite=4&zoom=58


Ursprünglich wurde die Idee zur Gründung eines Vereins 1923 zur Erhaltung des Grabes von Anton Bruckners Vater in Ansfelden geboren, erste offizielle Satzungen erfolgten dann 1924, zum 100. Geburtstag Anton Bruckners.

Mehr darüber hier: http://anton-bruckner.heimat.eu/grabschutzbund.htm

Im Jahr 1950 folgte dann die Neugründung,
mehr dazu hier:  http://anton-bruckner.heimat.eu/neugruendung.htm